2018: “Lückenloser Lebenslauf” oder “Storytelling”?

Hast du dich schon einmal gefragt,

A. ob du dir eine Lücke in deinem Lebenslauf leisten kannst?

B. welche Lücken du in deinem Lebenslauf sinnvoll darstellen kannst?

Unsere Antwort auf A ist: JA, du kannst dir in allen Arbeitsumfeldern Lücken leisten!

Unsere Antwort auf B ist: In jedem Arbeitsumfeld gibt es akzeptable Lücken! Welche das sind, siehst du hier in unser Grafik für dich:

Manche von uns leiden nach wie vor am Diktat des “Lückenlosen Lebenslaufs”. Sie fühlen sich schuldig, wenn sie vom Gewohnten abweichen. Sie haben ein schlechtes Gewissen, wenn sie von Zeit zu Zeit eine Auszeit nehmen und überprüfen, ob sie noch auf Kurs sind. Willst du dich vom Diktat des “Lückenlosen Lebenslaufs” lösen?

Willst du lernen, so über dich zu erzählen, dass du dich fit für deinen Traumjob fühlst? Du kannst total kompetent rüberkommen: erzähle, wie deine Geschichte direkt zu dem Job führt, den du willst.

Zeig uns dein Interesse! Wir wollen von dir erfahren, ob wir für dich unseren ersten 1-tägigen Career Storytelling Workshop organisieren sollen. Dein Engagement entscheidet, ob etwas in Bewegung kommt!

Klicke jetzt auf “Ich will lernen, meinen Lebenslauf neu zu erzählen!” und beantworte uns ein paar Fragen zum Career Storytelling Workshop und zum Workshop-Design!

Herzensgrüße,

Ulrike Haiden

 

PS: Das war Tipp #23 aus unserer Serie: “Schneidere dir deine Karriere selbst”.

PPS: Willst du unsere “Schneidere dir deine Karriere selbst” Tipps regelmäßig zugesendet bekommen? Wenn ja, bestelle gerne unsere Praxis-News! So lernst du wöchentlich neue Aspekte ganzheitlicher Persönlichkeitsentwicklung, bewusster Karriereentwicklung und florierender Selbständigkeit kennen, und bleibst auf dem Laufenden, was wir aktuell anbieten. Du kannst die News selbstverständlich auch wieder abbestellen. Deine Daten sind bei uns sicher.

 

Bildnachweise: Adobe Stock Foto, Integrale Praxis | haiden + kastner GnbR

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*